Auf geht’s nach Schweden

So, nachdem ich die letzte Zeit Südamerika unsicher gemacht habe, bin ich seit kurzem in Schweden. Genauer gesagt in Götheborg. Schon die Ankunft war natürlich mal wieder alles andere als ruhig und langweilig aber das kennt man ja von mir nicht anders 😉

Also erst hatte das Flugzeug eine Stunde Verspätung und wir sind erst gegen 19:39 anstatt 18.20 losgeflogen. Da denkt man, man ist wieder in Europa und dann sowas also echt! Das hieß also, ich kam erst sehr viel später in Götheborg an als geplant. Der Bus, den ich rausgesucht hatte ging aber zum Glück noch zu dieser Uhrzeit. Mein Mitbewohner wollte mich eigentlich abholen, aber ich wusste ja noch nicht genau, wann wir dann ankommen würden und so habe ich ihm gesagt, dass ich dann Bescheid sage. Ging aber leider nicht, denn meine Handy hatte ja weder Akku noch Guthaben. Naja, also dann habe ich mich mit meinen zwei Koffern auf die Suche nach der Tram gemacht und wie ich am besten dorthin komme. Geregnet hat es natürlich passenderweise auch noch 😀 Ich war sogar wirklich stolz auf mich, ich habe es gleich auf Anhieb gefunden. Nur leider gab es keine Klingel!!! Gott sei Dank hatte ich mir in weiser Voraussicht die Adresse rausgesucht und bin dann in ein Indisches Restaurant und habe von dort aus angerufen. Mein Mitbewohner war auch erst leicht verwirrt, aber dann hat er mich auch gefunden und ich konnte endlich in die Wohnung 🙂

Ja, soweit erstmal zu meiner Anreise. Über meine Arbeit und alles andere werde ich die Woche noch berichten 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s